Lassen wir die Katze aus dem Sack

Ich denke es wird Zeit euch zu verraten was ich demnächst so mache, nachdem ich es ja so richtig spannend gemacht habe.

Einige von euch haben vermutet ich würde demnächst bei MC Donald arbeiten, das muss ich leider dementieren. Auch das ich in die Schweiz gehe oder vielleicht im Lotto gewonnen habe ist nicht richtig. Mit einem dreier im Lotto kann man sich halt noch nicht zur Ruhe setzen.

Daher habe ich mir gedacht ich Reise in ein Land was sich in etwa 16.000 Kilometer Entfernung befindet. Es nennt sich Down Under, OZ oder einfach Australien.

Kein Rechtschreibfehler, auch wenn sich hier und da manchmal welche einschleichen, ich verlasse in 7 Tagen (am 20.06.07) Deutschland und das für min. 1 Jahr. Meine Abenteuer und Erlebnisse werde ich natürlich hier im Blog veröffentlichen, so kann jeder verfolgen wo ich gerade bin und was ich so mache.

Das war auch der eigentlich Grund warum ich unter die Blogger gegangen bin. Ich wollte schreiben was ich am anderen Ende der Welt erlebe. Das mir das Schreiben aber soviel Spaß macht hätte ich selber nicht gedacht. So habe ich schon viel früher Beiträge verfasst und diese ins Internet gestellt.

Das ist nun bald ein Jahr her. (Geburtstag am 26 Juni – nicht vergessen!!!)
Kaum zu glauben wie die Zeit vergeht. Ich hoffe nur in Australien vergeht die Zeit nicht so schnell… *g*

So, denke das müsst ihr jetzt erst einmal verdauen. Könnt und dürft ihr auch, aber ihr solltet auf jeden Fall wieder reinschauen! 😉

Nachtrag: Australien: Heute gehts los…

17 Gedanken zu “Lassen wir die Katze aus dem Sack

  1. Daher weht also der Wind, der Ossi will zu den Aussies. Ich sag nur, Hut ab, Inge Meysel. Ich wünsch Dir auf jeden Fall viel Spaß und lass Dich nicht vom Känguruh erschrecken.

  2. Ich muß Dich enttäuschen, was den Wessi betrifft. Ich wohn im selben schönen Landkreis wie Du. Und da sollte es bei dem Nickname doch klingeln?

  3. Nee, da klingelt es bei mir nicht. Aber dafür klingelt es bei deiner E-Mail Adresse, mein lieber Thomas H.

    Und in der „Firma“ alles im grünen Bereich!? 😉

  4. wünsch dir auch viel spaß. War leider nur 4 Wochen an der Ostküste. Musst unbedingt mal in dem See baden auf Fraser Iland. Solch angenehmes Wasser hast du noch nicht erlebt 😉

  5. Pingback: Darum! « Mi & We

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.